Logo Dextro Energy
Layout Element Dextro Energy
Teilen auf:

Die Produktentwicklung der Dextro Energy Sports Nutrition Produkte wird immer durch das „Dextro Energy Nutrition Science Team“ begleitet. Zu dem "Dextro Energy Nutrition Science Team" gehören neben Ausdauertrainern und Sportlern auch Ernährungsexperten und Sportwissenschaftler. Beispielsweise gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Sport und Sportwissenschaften (IfSS) der Albert Ludwig Universität Freiburg (Prof. Dr. Daniel König), das jede Produktentwicklung medizinisch-wissenschaftlich begleitet. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Bedürfnisse leistungsbetonter Sportler immer ihre Berücksichtigung finden.

 
Das sieht auch Maik Petzold so, der ebenfalls Mitglied des Dextro Energy Nutrition Science Teams ist: „Ich bin quasi von der ersten Stunde an mit dabei. Damals noch als Profi Triathlet habe ich die ersten Produkte bereits unter Realbedingungen getestet und konnte wertvolle Impulse zur Produktentwicklung geben, um ideale Produktangebote zu schaffen.“ Dem Testen der Produkte in der praktischen Anwendung kommt generell eine wichtige Rolle zu. Denn hier entscheidet sich, was ein Produkt braucht und was nicht. „Durch meine langjährige Erfahrung im Leistungssport weiß ich genau worauf es ankommt. Die optimale Wirksamkeit steht dabei natürlich an erster Stelle.“ So Maik. „Aber die beste Wirksamkeit nutzt nichts, wenn nicht auch besonderer Wert auf die Verträglichkeit der Produkte gelegt wird. Das ist ganz entscheidend. Danach kommen Themen wie Handhabung und Geschmack ins Spiel.“
 
Auch die weiteren Teammitglieder prüfen die Produkte anhand dieser Kriterien. Dabei ist die Zusammensetzung des Dextro Energy Science Teams immer in Bewegung. So ist sichergestellt, dass sich eine große Zahl immer aktueller Erkenntnisse aus Profi- und Amateurbereich wie auch der Wissenschaft in der Leistungsfähigkeit unserer Produkte wiederfindet.

Mehr Informationen zu Dextro Energy, findet ihr auch auf Facebook!

 

1
Sollten die auf dieser Seite dargestellten Webfonts nicht korrekt wiedergegeben werden überprüfen Sie bitte die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers.
Zur korrekten Darstellung dieser Website sollten deren Download und Nutzung erlaubt sein.