Logo Dextro Energy
Layout Element Dextro Energy
Teilen auf:

Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres. Die Sonne ist uns länger gesonnen als sonst. Genau an diesem Tag werden sich insgesamt dreißig Profi- und Hobbyathleten am Mont Blanc zu einer einzigartigen Herausforderung zusammen finden: bevor die Sonne untergeht den höchsten Berg Europas zu umrunden! Der „Beat the Sun“-Marathon (ehemals: „Outrun the Sun“) wird damit zu einer Challenge der ganz besonderen Art und das härteste Staffelrennen der Welt. Aus fünf Kontinenten – Afrika, Südeuropa, Nordeuropa, Amerika, Asien-Pazifik – treten fünf Teams an, bestehend aus drei Athleten und drei Freizeitläufern. Einer dieser Athleten heißt Lukas Naegele und läuft an diesem Tag nicht nur mit der Sonne, sondern auch mit Dextro Energy, denn der 26-Jährige wird seit 2013 von uns unterstützt.

Unsere ganze Redaktion rechnet Lukas große Chancen beim Wettbewerb aus, sprechen seine Erfolge doch bisher für sich. Seit 2011 nimmt Lukas erfolgreich an diversen Wettbewerben teil, jüngst ging er als Sieger des Freiburg Marathons mit einer Zeit von 2:28:38h hervor. Gute Aussichten um den Berg vor Sonnenuntergang zu umrunden, denn seine Stärke liegt unter anderem in seiner Schnelligkeit. Das ist wichtig, denn den Teilnehmern bleiben nur 15 Stunden und 41 Minuten Zeit für 150km und 8.370 Höhenmeter Laufstrecke. Und, anders als bei gewöhnlichen Wettbewerben, findet das Rennen nicht nur in einem Land statt. Wer den Mont Blanc umrundet läuft durch Frankreich, Italien und der Schweiz. Lukas nimmt zum zweiten Mal an diesem einmaligen Event teil und freut sich schon unheimlich: „Für mich ist es eine wahnsinnig große Ehre dabei sein zu dürfen und ich freue mich darauf.“
Was dieser Wettbewerb bedeutet, zeigt Lukas uns in diesem Video von ASICS Europe vom vergangenen Jahr:

In diesem Sinne, wünscht das ganze Dextro Energy Team Lukas viel Energy, Erfolg und – ganz wichtig – Spaß!

1
Sollten die auf dieser Seite dargestellten Webfonts nicht korrekt wiedergegeben werden überprüfen Sie bitte die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers.
Zur korrekten Darstellung dieser Website sollten deren Download und Nutzung erlaubt sein.